Kontakt

Wichtiges vorab
Kieferorthopädie

Eine kieferorthopädische Behandlung sollte erfolgen, wenn sich Kiefer- und Zahnfehlstellungen im Gebiss Ihres Kindes abzeichnen. Heutzutage können wir aber ebenso Erwachsenen, die ihre Zähne korrigieren lassen möchten, weiterhelfen.

Wichtiges vorab

Kieferorthopädische Therapien dienen nicht nur dem Aussehen der Zähne. Zahnfehlstellungen können auch zu funktionellen Problemen führen. Wenn die Zähne verschoben sind und „Schmutznischen“ entstehen, ist zudem die Zahnpflege erschwert. Das erhöht das Risiko für Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis.

Wir nehmen uns Zeit für eine ausführliche und vor allem individuelle Beratung, Behandlung und Betreuung. Zudem verwenden wir aktuelle Methoden, mit denen eine effizientere, schonendere und angenehmere Therapie möglich ist. Wichtig ist uns auch die Nachhaltigkeit der kieferorthopädischen Behandlung.

Mithilfe der präprothetischen Kieferorthopädie lassen sich bei Erwachsenen oftmals schwierige Zahnsituationen beheben und dadurch herausnehmbarer Zahnersatz oder teure Implantate vermeiden. Nutzen und Aufwand stehen dabei in einem vernünftigen Verhältnis – dies ist ein großer Vorteil der Kieferorthopädie gegenüber hochwertigen Zahnersatzbehandlungen. Beispiele:

  • Durch die Beseitigung von heute häufig vorhandenen „Engständen“ der Zähne kann erreicht werden, dass Zähne besser gereinigt werden können und damit weniger anfällig für Karies und Parodontitis sind. Weiterhin werden die bei Engständen oft vorhandenen schmalen Knochenbrücken zwischen den Zahnwurzeln „verbreitert“. Somit wird einem schnelleren Knochenabbau und vorzeitigem Zahnverlust vorgebeugt.
  • Durch eine kieferorthopädische Zahnkorrektur kann manchmal die Anzahl von zu beschleifenden Pfeilerzähnen verringert werden, die für die Befestigung von Zahnersatz notwendig sind. So kann gegebenenfalls auf eine einfachere und damit kostengünstigere Zahnersatzlösung zurückgegriffen werden.

Mehr über die Behandlungsmöglichkeiten für Kinder/Jugendliche und Erwachsene.